Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: inoffizielles Forum @ Kapiland, Kapiworld, Kapi Regnum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. April 2017, 14:36 | Quick-Thread: kapitools.de/t671 | Quick-Post: kapitools.de/p7419

Zukunft von Kapitools

Guten Tag werte Lesenden,

vielleicht ist es dem Einen oder Anderen aufgefallen, aber ich habe das Crowdfunding für Kapitools inzwischen als "fehlgeschlagen" markiert. Natürlich bedanke ich mich bei allen, die mir ihre Unterstützung angeboten haben.

Nun gibt es für mich 3 Möglichkeiten.
1. Kapitools bleibt wie es ist
2. Kapitools verschwindet
3. ?

Variante 1 ist für mich nicht tragbar, denn eine Seite, welche nicht sauber läuft, genügt meinen Ansprüchen eher nicht. Allerdings war für mich klar, dass ich den Neuaufbau von Kapitools ohne entsprechend finanziellen Background nicht machen kann, da die Seite nach über 10 Jahren nun am Ende ihres Lebens angelangt ist. Allein an solche Dinge wie "mobilfreundlich" etc ist da nicht zu denken. Daher würde an einem Neubau kein Weg vorbei führen. Womöglich bin ich wohl ein sentimentaler Trottel - daher schaff ich es nicht, einfach den Löschbutton zu drücken und "nach mir die Sintflut". In erster Linie würde es mir da um die Zeitungsleute leid tun, da ja die komplette WBW-Auswertung über Kapitools läuft. Also kommt Variante 3.

Wie sieht Variante 3 aus?
Aufgrund einiger Überlegungen hatte ich vor einiger Zeit angefangen, an einer neuen Webseite zu arbeiten, auf der ich das ein oder andere Zeug unterbringen kann. Auf Unsi.de bin ich thematisch nicht festgelegt. Dort wird zB gerade der Inhalt von witzlicht.de importiert und die witzlicht.de wird dann geschlossen. So in der Art wird es auch mit kapitools.de passieren. Ich werde nach und nach die wichtigsten Tools auf der Unsi.de neu aufsetzen und diese dann auf der Kapitools.de entfernen (bzw. dann auf die neue Version verlinken). Wem das nicht gefällt - es läuft dann unter der Rubrik "friss oder stirb". So gibt es dort zB eine AdBlock-Sperre und es ist eine Premium-bezahl-Option geplant.

Wie stehts um die WBW-Auswertung?
Die WBW-Auswertung bleibt auch weiterhin auf kapitools.de - eventuell baue ich die Oberfläche für die Datenerfassung nochmal neu

Wie steht es um die englischen Varianten der Kapitools?
Aufgrund der schwachen Frequentierung dieser Kapitools macht eine mehrsprachige Neuauflage aktuell keinen Sinn. Vielleicht ändert sich das ja später noch - aber im Moment ist die Lage für mich so.

Wie stehts um das Forum?
Das Forum bleibt bis auf Weiteres hier erhalten. Da es ja auch nicht direkt mit der Webseite (programmiertechnisch) zu tun hat, besteht da auch keine Arbeitsbedarf. Es besteht allerdings die Überlegung eines Multi-Themen-Forum auf Unsi.de (aber echt nur eine Überlegung) - sollte das mal anstehen (sicher nicht die nächsten 1-2 Jahre), dann gibt es selbstverständlich einen Kapitools-Bereich.


Das ist also der aktuelle Plan und aufgrund des fehlgeschlagenen Crowdfunding ist dies die einzige Alternative zur Schließung von Kapitools.de
Ich will bzw. muss Geld verdienen und daher wird auf Unsi.de die Werbung auch etwas präsenter sein, als es das auf Kapitools ist. Wem das nicht gefällt - einfach mal den Startseiten-Text auf Unsi.de durchlesen und fertig. Ich versuche eine gute Balance zu finden zwischen "nerv die Besucher nicht so" und "du musst Geld verdienen" ...
Signatur von »TNS« Mein Statement zur Zukunft von Kapitools kannst du hier im Forum nachlesen
Du möchtest Kapitools unterstützen?
... dann werde einfach "Premium" auf unsi.de - kostet pro Jahr deutlich weniger als ein Wochenendticket der Bahn ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TNS« (23. April 2017, 14:51)


System

Du hast das dringende Bedürfnis, dem Betreiber von Kapitools.de/Unsi.de nachzulaufen? Dann lass ein "Gefällt mir" für TNSvsUnsi auf Facebook da.

2

Montag, 17. April 2017, 16:38 | Quick-Thread: kapitools.de/t671 | Quick-Post: kapitools.de/p7426

Ich habe gerade eine "interessante" Wortmeldung erhalten, in welcher sich ein Jemand über meine Entscheidung beschweren wollte. Das ist natürlich sein gutes Recht, aber nur um es ein für allemal deutlich zu machen:

Es interessiert mich keinen Meter, ob jemand diese Entscheidung total doof findet. Wem das nicht passt: Taschenrechner & Schreibblöcke gibt es günstig in jedem 1-Euro-Ramsch-Laden. Angekommen?

Übrigens war dieser Jemand natürlich keiner von den Leuten, die mir ihre Unterstützung im Crowdfunding-Versuch angeboten haben ... überrascht? Ach wenn Unsi.de einigermaßen Geld einspielt (Werbung, später Premium), habe ich natürlich auch mehr Zeit für die Kapitools. Wäre also irgendwie Win-Win oder? Kritik ist übrigens an sich kein Problem - aber wer mit dem "move2unsi" ein Problem hat, der soll es für sich behalten.

Danke für die Aufmerksamkeit
Andreas - TNS - Unsi
Signatur von »TNS« Mein Statement zur Zukunft von Kapitools kannst du hier im Forum nachlesen
Du möchtest Kapitools unterstützen?
... dann werde einfach "Premium" auf unsi.de - kostet pro Jahr deutlich weniger als ein Wochenendticket der Bahn ;)

3

Montag, 17. April 2017, 19:45 | Quick-Thread: kapitools.de/t671 | Quick-Post: kapitools.de/p7429

Hallo Andreas.

das schade war aber angesichts der geringen Mitstreiteranzahl zu befürchten.

Aber irgendwann muss man die Notbremse ziehen.

Mir hat damals seit 2011 das damals noch vorhandene Kapiwiki und Kapitools sehr geholfen.
Das Kapiwiki ging hops und ich konnte den Macher ehemaliger Redakteur der Kapitimes verstehen warum das nicht wieder aufbauen konnte und wollte.
Ist leider wie mit Kapitools, nutzen ja, aber für den Erhalt etwas zu tun nein.

Liegt leider am Zeitgeist.
Imgamekäufe im Jahr von bis zu mehreren Hundert Euro, halt immer Minikäufe, aber mal einen einmaligen Betrag für etwas was einem defenitiv was bringt das ist zu teuer.
Oder lieber fürs neue Smartphone oder Megaklotze raushauen.

Das verlegen von Kapitools wäre nett.
Das abschalten von Adblockern auf diesen Seiten geht auch klar.

Bleib entspannt und erfreue dich daran das Du nun einen Schlußstrich gezogen hast.
Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau runter und besiegt dich aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung.

Dann geht es auch weiter. :thumbsup:

MfG

Lstox
Signatur von »Latox« Wir sind das Original. Nur Welt 6. Wir sind fast immer nett. Wir sind die Zukunft von Welt 6.

Laßt uns ins Geschäft kommen. Mögen beide Seiten ihren Vorteil daraus ziehen.

4

Dienstag, 25. April 2017, 20:11 | Quick-Thread: kapitools.de/t671 | Quick-Post: kapitools.de/p7442

Ich habe natürlich durchaus darüber nachgedacht, denn doch einfacheren Weg zu gehen - einfach nen Deckel drauf und fertig. Da haben natürlich diverse Faktoren eine Rolle gespielt, wie zB.
1. zeitliches Problem
2. wirtschaftliches Perspektive
3. nervige Diskussionen mit Leute, die dann auch meinten "sind doch nur nen paar kleine Rechner"

Der im Grunde ausschlaggebende Punkt war, dass ich die unsi.de (ebenfalls komplett eigene Programmierung) schon soweit fertig hatte, als es die kapitools.de zerschossen hat. Eine neue Kapitools.de hätte es nicht gegeben, weil es wirtschaftlich nicht sinnvoll wäre und mir dafür auch die Zeit fehlen würde. Die unsi.de gibt es aber aus dem Grund, dass ich dort den Content von einigen meiner sonstigen Seiten bündeln kann und nur noch eine Seite zu betreuen habe. Nun gehe ich halt wieder in Vorleistung und hoffe darauf, dass vielleicht pro Jahr mind. 10 Leute je Kapilandwelt nen "Premium-Jahr" auf unsi.de springen lassen. Dann ist das langfristig eine gute Basis und damit wären auch Neuentwicklungen möglich.
Signatur von »TNS« Mein Statement zur Zukunft von Kapitools kannst du hier im Forum nachlesen
Du möchtest Kapitools unterstützen?
... dann werde einfach "Premium" auf unsi.de - kostet pro Jahr deutlich weniger als ein Wochenendticket der Bahn ;)

Social bookmarks